1. OG: Der Aufstieg des Bürgertums

 

Im Zentrum der Abteilung steht der Kampf der Kasseler Bürger um Bürgerrechte und politisches Mitspracherecht im 19. Jahrhundert. Auf einem Parcours durch übergroße Bilderrahmen werden dem Besucher Ein- und Ausblicke auf den Verfassungskampf, revolutionäre Umtriebe, preußische Annexion und Industrialisierung gewährt.

Dabei begegnet er neben Kurfürsten und Kaisern vor allem Persönlichkeiten aus der Stadtgesellschaft, die nun die Geschicke der Stadt maßgeblich beeinflussten. Begleitend dazu erlauben kulissenhaft gestaltete Interieurs einen Blick durch das Schlüsselloch auf das private Leben der Stadtbewohner zwischen Biedermeier und Gründerzeit.

Das politische Zeitgeschehen dokumentiert eine als Wandzeitung angelegte Collage mit originalen Historienbildern namhafter Kasseler Künstler.