Aktuelle Veranstaltungen

 

So 15.04.2018 | 14.00 Uhr

hier und draußen

Kunst und Architektur - Stadtgeschichte im Wandel

Das Stadtbild Kassels hat sich im Wandel der Zeit verändert – landgräfliche Parkanlagen, hugenottische Einflüsse und die Architektur der 50er und 60er Jahre prägen die Stadt bis heute. Entdecken Sie unterschiedliche Facetten der Stadt und ihre historischen Hintergründe.

Führung mit Julia Ronge

Begrenzte Teilnehmerzahl. Verbindliche Anmeldung unter 0561 787 4405

 

av 2018 03 005

av 2018 03 010

     
     

Mi 18.04.2018 | 18.00 Uhr

Verfolgung und Erinnerung –
Das KunstDenkmal STOLPERSTEINE in Kassel

Mittlerweile hat Gunter Demnig mehr als 60.000 Stolpersteine in 21 Ländern verlegt und damit das größte dezentrale Denkmal geschaffen. Das Mahnmal beruht auf der Idee, dass tausende von Menschen an die lokalen Opfer des Nationalsozialismus erinnern. Dafür recherchieren sie in Archiven und suchen nach Angehörigen. In Kassel liegen 160 Steine, 60 kommen 2018 noch dazu.

Vortrag von Jürgen Boczkowski und Wolfgang Matthäus, STOLPERSTEINE in Kassel e.V.

  av 2018 03 003
     
     

So 22.04.2018 | 14.00 – 16.00 Uhr

Naturidylle und Industriekultur – Spaziergang durch das Döllbachtal

Führung mit Dr. Alexander Link

Treffpunkt: „Wau-Mau-Insel“, Schenkebier Stanne

Begrenzte Teilnehmerzahl. Verbindliche Anmeldung 0561 787 4405

 

av 2018 03 007

av 2018 03 008

     
     

Mi 25.04.2018 | 18.00 Uhr

„Als Ausdruck treuer Liebe“ – George André Lenoir und die Lenoir´sche Waisenhausstiftung

2018 feiert die größte und doch unbekannteste Stiftung der Stadt Kassel ihr 125-jähriges Jubiläum. Ursprünglich für die Gründung eines Waisenhauses gedacht, unterstützt die von George André Lenoir 1893 ins Leben gerufene Stiftung auch heute noch sozial benachteiligte Kinder.

Vortrag von Klaus-Dieter Welker

 

av 2018 03 013

av 2018 03 009

     
     

Mi 25.04.2018 | 17.00 Uhr

Kooperationsprojekt von Frauenbüro und Stadtmuseum

Frauen in Kassel - Fortschritte und Rückschritte im 20. Jahrhundert

Führung mit Dr. Ute Giebhardt, Frauenbeauftragte der Stadt Kassel,
und Klaus Wölbling, Museumspädagoge

Begrenzte Teilnehmerzahl. Verbindliche Anmeldung unter 0561 787 4405

 

av 2018 03 002

av 2018 03 001

     
     

So 29.04.2018 | 14.00 Uhr

hier und draußen

100 Jahre Weltkriegsende

Kassel in der Preußenzeit bis 1918
1866 wurde Kassel preußisch und blieb es bis 1947. Die Zeit bis zum ersten Weltkrieg war eine äußerst dynamische und innovative Phase. Adjektive, die wir heute nicht zwangsläufig mit dem Stichwort „Preußen“ verbinden. Der letzte deutsche Kaiser war Kassel im besonderen Maße verbunden. Was bedeutete das für die Stadt?

Führung mit Albert Walch

Begrenzte Teilnehmerzahl. Verbindliche Anmeldung unter 0561 787 4405

  av 2018 04 007
     
     

Mi 02.05.2018 | 17.00 Uhr

Kasseler Maler vom 18. bis 20. Jahrhundert

Vom Hofmaler Wilhelm Böttner über die biedermeierliche Malerfamilie von der Embde bis hin zum Akademieprofessor Hermann Knackfuß und dem Dekorationsmaler Arno Weber – die Sonderausstellung präsentiert eine breite Palette unterschiedlichster Maler aus drei Jahrhunderten.

Führung mit Dr. Barbara Richarz-Riedl

Begrenzte Teilnehmerzahl. Verbindliche Anmeldung unter 0561 787 4405

 

av 2018 04 005

av 2018 04 004

     
     

So 06.05.2018 | 14.00 Uhr

Kooperationsprojekt Stadtmuseum und Didaktik der Geschichte (Universität Kassel)
Studierende führen durch das Stadtmuseum

Von Karl Henschel bis Karl Branner

Kasseler Persönlichkeiten und der Nationalsozialismus

Führung mit Alina Draidt und Daniel Schaub

Begrenzte Teilnehmerzahl. Verbindliche Anmeldung unter 0561 787 4405

 

av 2018 04 006

av 2018 04 003

av 2018 04 001

     
     

Mi 09.05.2018 | 17.00 Uhr

Kooperationsprojekt von Stadtmuseum und A.R.M., Lolita-Bar und „Weinkirche“

Neogotik von oben bis unten –

Hugo Schneider, Gottlob Ungewitter und der Kasseler Historismus.

Führung im Stadtmuseum, in die „Weinkirche“ und auf den Turm der Lutherkirche
mit Klaus Wölbling und Ralph Raabe

Begrenzte Teilnehmerzahl. Verbindliche Anmeldung unter 0561 787 4405

 

av 2018 04 009

av 2018 04 002

av 2018 04 008