Aktuelle Sonderausstellung

Foto Eberth Cassel

 

Sonderausstellung im Turm des Stadtmuseums

17. April 2016 – 30. Oktober 2016

 

ZEITBilder. Acht Jahrzehnte Foto Eberth Cassel. Die neue Sonderausstellung des Stadtmuseums in Kooperation mit dem Stadtarchiv zeigte Bilder der traditionsreichen Kasseler Fotografenfamilie Eberth. Neben den oft publizierten –und den Kennern bestens bekannten Bildikonen zeigte die Ausstellung auch bisher wenig veröffentlichtes Material. Sie bot einen Einblick in die Vielfalt der Zeitgeschichte und des Alltaglebens im Kassel des 20. Jahrhunderts.

2005 beendete „Foto Eberth“ in der Friedrich Ebert Straße 42 eine langjährige erfolgreiche Geschäftstätigkeit. Von den Jahren des ausgehenden Kaiserreichs bis in die ersten Jahre des wiedervereinigten Deutschland reicht eine Familientradition, die kontinuierlich die Regional- und Zeitgeschichte begleitet hat und dank einer reichen Überlieferung einen für Kassel bemerkenswerten dokumentarischen Wert erzeugt hat.

Neben der fotografischen Arbeit für den bürgerlichen Alltag traten Industrie– und Werbeaufnahmen, Reportagen sowie Bildberichterstattung für Zeitungen und Nachrichtenagenturen. Mit der Übernahme des Nachlasses durch das Stadtarchiv Kassel konnte die systematische Erschließung von 52000 Negativen in Angriff genommen werden.

Die Ausstellung rückte öffentliches und privates Leben aus nahezu 100 Jahren Kasseler Stadtgeschichte in den Mittelpunkt. Neben der Entwicklung von Wirtschaft und Arbeit richtete sich der Blick auf politische Akteure – von Kaiser Wilhelm über Philipp Scheidemann bis Willy Brandt. Auch Zerstörung und Wiederaufbau wurde von „Foto Eberth“ eindringlich in verschiedenen Aspekten des Alltags festgehalten. Die Fotografien zu Sport, Kultur und Freizeit machen den Wandel des täglichen Lebens fassbar – gerade in den Jahren des Nationalsozialismus. Auf die bäuerlich geprägte Lebenswelt des nordhessischen Raumes wird ein Seitenblick geworfen. Die Ausstellung verzichtete nicht auf die Präsentation von Fotografien, die als „Ikonen“ in das kollektive Gedächtnis eingegangen sind. Kuriositäten vermitteln, bewusst oder unbewusst, ein Stück „ironische Fotografie“.

 

 

Fotogalerie zur Sonderausstellung

Fotogalerie // Foto Eberth Cassel >>>

 

Flyer zur Sonderausstellung

PDF-Download // Flyer zur Ausstellung >>>

 

Links zur Sonderausstellung

kassel.de  //  Stadtarchiv >>>